REVIEW

[DE/ENG] Review: Royal – Eine Liebe aus Samt by Valentina Fast

royal-eine-liebe-aus-samt

Hallihallo,

und willkommen im neuen Jahr 2017. Obwohl ich dieses Buch schon vor einer Weile beendet habe, kommt erst jetzt eine Rezension, da WordPress mir das komplett Fertige gänzlich gelöscht hat. Toll 🙂

Meine Rezension zu Ein Leben aus Glas, Ein Königreich aus Seide, Ein Schloss aus Alabaster, Eine Krone aus Stahl und Eine Hochzeit aus Brokat könnt ihr hier lesen.

 

royal-band-6-eine-liebe-aus-samt

Buchinformationen

Titel: Royal – Eine Liebe aus Samt
Autorin: Valentina Fast
Genre: Jugendbuch, Dystopie
Seiten: 274
Art: eBook

Verlag: Impress
Veröffentlicht in: Januar 2016

Handlung

Vertrieben aus der Kuppel bleiben Tatyana und Henry nicht anderes übrig als sich darauf vorzubereiten, ihre Freunde aus dem Schloss zu befreien. Währenddessen schwindet die Hoffnung im Schloss, je wieder von den Rebellen freizukommen, da nach wie vor die Ungewissheit besteht, Tatyana und Henry jemals wieder lebend zu sehen.

Meinung

Das war nun das große Finale der Royal-Serie. Dieses Mal ging es weit weniger um die Auswahl und brachte deswegen auch eine Menge mehr Action und neue Informationen auf den Tisch. Jedoch nicht genug, um sagen zu können, dass es sich hierbei um eine tiefgängige Serie handelt. Denn die Welt der Kuppel und dessen Außenwelt wurde gefühltermaßen nur angekratzt während sich das Drama um Phillip und Tatyana langsam begann im Kreis zu drehen. So wirkte es schlussendlich auch, dass ein schneller Abschluss gebraucht wurde und mehr oder weniger alle offenen Stränge in das letzte Buch gestopft wurden.

Die Sprache war in diesem Band auch viel einfacher, oder zumindest kam es mir so vor. Die Charaktere nervten einen nur noch mehr, wahrscheinlich weil das Drama in den letzten fünf Büchern schon so lang gezogen war, dass man es schlussendlich nicht mehr ertragen konnte. Kurz gesagt hätte Royal für mich einen besseren Eindruck hinterlassen, wenn es nicht so viele Bücher gegeben hätte. Ja, die sechs Bände waren einzeln nicht unendlich lang, jedoch lang genug um den sechsten Band schlecht dastehen zu lassen. Wären Band 2-4 gestrichen, gäbe es eine viel kompaktere Geschichte.

Tatyana, die Protagonistin der Serie, kam mir schlussendlich immer mehr wie eine Mary Sue vor, also wie eine Person, die alles perfekt kann – auch wenn sie von sich behauptet, es wäre nicht so. Alle vier Männer waren immer von ihr am meisten begeistert, kleine Macken hatte sie zwar, doch schlussendlich schaffte sie alles mit einem Fingerschnippen. Nervt auch auf Dauer, wenn die Protagonistin etwas zu perfekt und unrealistisch wirkt.

Das Ende des Buches war auch eher nach dem Motto: okay, wir brauchen jetzt noch etwas total schockierendes – jemand muss also sterben! Das scheint wohl ein sehr beliebter Trick von Autoren zu sein, um die Leser zu schocken. Irgendwann lässt das aber einen kalt, weil man es fast schon erwartet (und dann schockiert tut, damit es nicht zu sehr auffällt). War jetzt für mich nicht unbedingt das, was Royal gebraucht hätte, aber gut. Die Autorin darf entscheiden und es ist ihre Geschichte, in das ihr Herzblut geflossen ist. Lassen wir das mit der Kritik jetzt einfach.

Fazit

Ich gebe Royal – Eine Liebe aus Samt von Valentina Fast 3 von 5 Sternen, weil der Abschluss dieser Buchreihe kein Würdiger war und der Weltenaufbau sehr oberflächlich war. Die Reihe war keinesfalls schlecht und ich bin fest der Meinung, dass es jedem gefallen würde, der schon von The Selection begeistert war. Wer The Selection nicht kennt – gut, fangt mit Royal an!

xo Annina

Besucht mich auch auf FacebookTwitterInstagram und Goodreads 🙂 !

blog-footer


| Das Cover ist von Impress |

royal-eine-liebe-aus-samt

Hi guys,

And welcome to the new year of 2017. Although I have finished this book a while ago, the review gets posted now, since WordPress has completely deleted the completely finished first version. Great 🙂

You can read my reviews of the Royal series here: Ein Leben aus Glas, Ein Königreich aus Seide, Ein Schloss aus Alabaster, Eine Krone aus Stahl and Eine Hochzeit aus Brokat !

royal-band-6-eine-liebe-aus-samt

Book Information

Title: Royal – Eine Liebe aus Samt
Author: Valentina Fast
Genre: Young Adult, Dystopia
Pages: 274
Type: eBook

Publisher: Impress
Published in: January 2016

Plot

Expelled from the dome, Tatyana and Henry have no choice but to prepare themselves to free their friends from the castle. In the meantime, the hope in the castle disappears as escaping from the rebels becomes more and more impossible. Also there is still the uncertainty as to whether Tatyana and Henry are still alive or not.

Opinion

This was the grand finale of the Royal series. This time it was far less about the selection and therefore brought a lot more action and new information on the table. However, having finished the series and getting an overview, the story really has not been too deep. The world of the dome and its outer world only felt scorned, while the drama around Phillip and Tatyana slowly began to circle around. With that, a quick conclusion was needed at the end and more or less all open strings were stuffed into the last book.

The language was also much easier in this volume, or at least it seemed to me as it was this case. The characters only annoyed me more and more, probably because the drama in the last five books had already been so dragged that one could no longer bear it. In short, Royal would have made a better impression on me if there were not so many books. Yes, the six volumes were not indefinitely long, but long enough to make the sixth volume look bad. If book 2-4 were deleted, there would be a much more compact story.

Tatyana, the protagonist of the series, seemed to me more and more like a Mary Sue, like a person who could do everything perfectly – even if she said she can not. All four men were always the most enthusiastic about her, although she had small quirks, but in the end she managed everything with a snip of her fingers. Also my nerves died in the long run, since the protagonist is too perfect and unrealistic.

The end of the book was more like after the motto: okay, now we need something totally shocking – someone has to die! This seems to be a very popular trick by authors to shock the readers. At some point, however, this leaves you cold, because you are almost expecting it (and then act shocked, so that it is not too noticeable). Now in my opinion a death wasn’t necessary for the series, but oh well. The author can decide and it is her story, into which her heart flowed. Let’s be done with the critic.

Conclusion

I give Royal – Eine Liebe aus Samt by Valentina Fast 3 of 5 stars, because the conclusion of this book series was not worth the journey and the world building was very superficial. The series was by no means bad, and I am firmly of the opinion that it would appeal to everyone who was already enchanted by The Selection. If you do not know The Selection – well, start with Royal!

xo Annina

Also visit me on Facebook, TwitterInstagram and Goodreads 🙂 !

blog-footer


| The cover is from Impress |

 

Advertisements

One thought on “[DE/ENG] Review: Royal – Eine Liebe aus Samt by Valentina Fast

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s