REVIEW

[DE/ENG] Review: Royal – Ein Königreich aus Seide by Valentina Fast

royal-2

Hallihallo,

und ja, ich bin dieser Serie verfallen. Vielleicht steigere ich mich mal wieder in etwas hinein, aus dem ich mit einer hundert prozentigen Chance nicht mehr herauskomme, aber was soll’s. Wenn, dann bringe ich diese Serie auch zu Ende, ich mache keine halben Sachen.

Mein Review von Royal – Ein Leben aus Glas gibt es hier zu lesen.

royal-ko%cc%88nigreich-aus-seide

Buchinformationen

Titel: Royal – Ein Königreich aus Seide
Autorin: Valentina Fast
Genre: Jugendbuch, Dystopie
Seiten: 195
Art: eBook

Verlag: Impress
Veröffentlicht am: 3. September 2015

Handlung

Die Aufregung um die Wahl der Prinzessin und des Prinzen geht weiter und das bedeutet mehr Drama und weitaus halsbrecherische Unfälle. Der Unterricht im Palast wird fortgeführt und die erste Entscheidung steht an, als Tatyana beobachtet, wie etwas auf die Kuppel Veriterra zufliegt und abprallt. Feuerwerke? Raketen? Wie scheint es überhaupt möglich zu sein, dass etwas in der radioaktiv verseuchten Außenwelt zu leben scheint? Als sich Tanya dieses Phänomen genauer ansehen will und auf das Dach ihres Turms klettert, rutscht sie ab und fällt in die Tiefe. Zwischen Wach- und Traumdasein bemerkt sie, dass ihre Erinnerung an die Raketen modifiziert werden und sie sich schließlich zur Gänze nicht mehr daran erinnern kann. Nur ein Gefühl bleibt und zwar eines, das Tatyana sagt, etwas sei mit Veriterra gar nicht in Ordnung.

Meinung

Das Drama um Tatyana und Phillip geht in die zweite Runde, in welcher sich jeder der beiden festfährt und aus unerfindlichen Gründen nicht sagen können, wieso es unmöglich ist, einfach zusammen zu sein. Einfache Lösungen sind anscheinend unerwünscht. Und irgendwann wird es auch langweilig, wenn man sich dieses Hin und Her der beiden anhören muss. Obwohl man dann doch gespannt ist, ob sie zusammen kommen werden oder nicht. Ach, Gossip.

Im Rückblick kann man zu diesem Buch nicht viel sagen, denn es ist nicht viel passiert. Es gibt Anstoß auf einen größeren Konflikt für die kommenden Bücher und Tatyana hatte zwei Unfälle, wovon einer sehr überzeichnet wurde. Sie fragt sich auch nach wie vor, ob es besser sei, lieber im Palast zu bleiben oder doch wieder heimzukehren, denn das Drama wird ihr einfach zu viel. Meiner Meinung wäre das ja eher gelöst, wenn sie sich mal hinsetzen und konzentrieren würde, aber da bin ich wohl alleine. Tanya ist zwar anscheinend ziemlich klug, kann sich aber in dieser Hinsicht sehr blöd anstellen.

Denn come on, 95 Prozent in dem Buch handeln davon, wie sie nur an Philipp denken kann und in den restlichen 5 Prozent kommt plötzlich von irgendwo Henry angetänzelt, damit schön ein an den Haaren herbeigezogener Konflikt entstehen kann. DIE LESER SIND NICHT BLÖD, ICH SEH DOCH WAS DIE AUTORIN DA VERSUCHT UND ES ZIEHT NICHT.

Okay, eigentlich zieht es schon, denn dadurch, dass Tatyana so wankelmütig und verwirrt ist, macht es MICH nervös, dass sie dauernd zwischen Phillip, Henry und ihrem Zuhause hin- und her denkt. ENTSCHEIDE DICH. BITTE. Ich kann nicht noch weiter binge-readen, wenn das so weitergeht, das macht mich doch total fertig.

Fazit

Royal – Ein Königreich aus Seide von Valentina Fast bekommt von mir 4 von 5 Sternen eben weil es sich langsam alles beginnt im Kreis zu drehen und mir das Drama bald zu viel wird. Und ich halte viel Drama aus.

xo Annina

Besucht mich auch auf FacebookTwitterInstagram und Goodreads 🙂 !

blog-footer


royal-2

Hi guys,

and yes, I fell into this series. Deep. Perhaps I fell into something I can’t get out with a hundred percent chance, but whatever. If so, then I’ll finish this series no matter what, I don’t do things half.

My review of Royal – Ein Leben aus Glas is here to read.

royal-ko%cc%88nigreich-aus-seide

Book Information

Title: Royal – Ein Königreich aus Seide
Author: Valentina Fast
Genre: Young Adult, Dystopia
Pages: 195
Type: eBook

Publisher: Impress
Published on: September 3rd 2015

Plot

The excitement about the selection of the princess and the prince goes on, and that means more drama and much neck-breaking accidents. The classes in the palace are continuing, and the first decision is made when Tatyana watches as something flies and bounces on the glass dome of Veriterra. Fireworks? Rockets? How does it seem to be possible at all that something seems to live in the radioactive contaminated world? As Tanya looks at this phenomenon more closely and climbs to the roof of her tower, she slides and falls into the depths. Between waking and dreaming, she notices that her memory of the missiles is modified and that she can not remember it completely. Only a feeling remains, and indeed it tells Tatyana that something is not right with Veriterra.

Opinion

The drama between Tatyana and Phillip hits the second round, where each one of them can be together and for some unknown reason can not tell why it is impossible to be together. Simple solutions are apparently not wished for. And at some point it becomes boring if you have to listen to this back and forth between these two. Even though we all are curious about whether they will come together or not. Oh, Gossip.

In retrospect, I can’t say much about this book, because there hasn’t happened much. There is a push for a major conflict for the coming books and Tatyana had two accidents, one of which was very much overstated. She still wonders whether it would be better to stay in the palace or go home again, because the drama is just too much for her. In my opinion this would be solved rather fast, if she would sit down and concentrate, but I am probably alone with this opinion. Tanya is apparently quite smart, but can be very stupid in this regard.

Because come on, 95 percent of the book are about how Tanya can only think of Phillip and in the remaining 5 percent suddenly Henry appears from somewhere, so that a conflict can be pulled in by the hair of frustrated readers. THE READERS ARE NOT STUPID, I SEE WHAT THE AUTHOR IS TRYING AND IT DOES NOT WORK.

Okay, actually it is already working, because by that Tatyana is so fickle and confused, it makes me nervous that she constantly thinks between Phillip, Henry and her home back and forth. MAKE A DECISION. PLEASE. I can not continue binge-reading if this goes on, I’m so done with my nerves.

Conclusion

Royal – Ein Königreich aus Seide by Valentina Fast gets 4 of 5 Stars just because it slowly starts to turn in circles and the drama soon becomes too much. And I can stand a lot of drama.

xo Annina

Also visit me on Facebook, TwitterInstagram and Goodreads 🙂 !

blog-footer


Cover from Impress

Advertisements

5 thoughts on “[DE/ENG] Review: Royal – Ein Königreich aus Seide by Valentina Fast

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s