REVIEW

[DE/ENG] Review: Weltasche by Marie Graßhoff

This post is readable in German and English! Scroll down below for the English version, thank you!

Dieser Post lässt sich auf Deutsch und Englisch lesen. Bitte nach unten scrollen, um die englische Version zu lesen. Danke!


banner

Hallihallo,

und hiermit herzlich willkommen zu meiner Rezension von Weltasche, der Fortsetzung von Kernstaub von Marie Graßhoff. Das eBook wurde mir freundlicherweise von der lieben Marie zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich nochmals ganz herzlich bedanken 🙂

Ihr solltet für diese Rezension Kernstaub gelesen haben, sonst ist der Beitrag nur seeehr wirr.

Let’s fetz!

weltasche-1

Buchinformation
Titel: Weltasche – Über das Gift an Quallenmembranen
Autor: Marie Graßhoff
Genre: Science Fiction
Art: eBook (auch als Taschenbuch erhältlich)
Seiten: ~700
Preis: 5,03€

Verlag: Drachenmond Verlag
Veröffentlicht am: 30.September 2016

Inhalt

Die Handlung schließt unmittelbar nach Kernstaub an, als Mara beginnt, nach A’ens Qualle zu suchen. Sie hat ihre Kräfte so gut wie ganz verloren und kommt sich nach ihrem Treffen mit dem Kern nutzlos vor. Zweifel kommen auf, denn wie soll sie A’en im unendlichen Quallenmeer finden und seiner Seele wieder einen Körper geben? Kaum glaubt sie seine Qualle gefunden zu haben, macht ihr das Schicksal einen Strich durch die Rechnung und sie findet sich inmitten eines Kults wieder, welcher glaubt, durch sie mit einem alten Gott des Universums kommunizieren zu können. Nur, dass es diesen Gott gibt und mit seinem Erwachen eine ungeahnte Macht erweckt wurde, welche für das ganze Universum eine Gefahr darstellt. Das Universum ohnehin schon an seinen Grenzen, versucht Mara verzweifelt Schritt für Schritt die Welten zusammenzuhalten, welche eigentlich nichts anderes will als ihren Tod.

Cover und Aufmache

Genauso wie Kernstaub ist Weltasche ein richtiger Cover-Hingucker. Maras rote Haare in Verbindung mit der Schmuckfarbe blau, welche größtenteils das Cover ziert, ist sehr ausgeglichen designt worden. Der Mix aus serifen/loser Schrift ist interessant gewählt und verleiht dem Cover ein zusätzliches gewisses Etwas.

kapitelanfang illu.png
Wenn man im Buch zu blättern beginnt, fällt einem auch die detailreiche Illustration der Qualle auf, welche am Anfang jedes Kapitels ihren Platz findet.

Meinung

Soweit ich mich noch erinnern kann, bin ich bei Kernstaub sehr unzufrieden mit Mara gewesen. Damals war sie noch sehr weinerlich und naiv unterwegs. Solche Charaktere nerven mich ehrlich gesagt und deswegen habe ich auch für meine Verhältnisse ewig gebraucht, um Kernstaub zu beenden.

Die Weltasche Mara hingegen liest sich schon viel besser. Man merkt, dass sie einiges hinter sich hat, noch einiges lernen muss, aber im Großen und Ganzen mit ihrer Aufgabe mitwächst. Sprich: sie geht mir nicht mehr auf die Nerven. Und das ist gut so, sonst hätte ich wieder ewig gebraucht, um das Buch zu beenden (und das kann ich auch nicht leiden). Jedoch kann ich nicht behaupten, dass Mara mein Lieblingscharakter in diesem Buch war, denn es hat ihr jemand die Show gestohlen. Ein “neuer” Charakter, Theia (sie war schon Teil von Kernstaub), bekam eigene Kapitel und man erfuhr von ihrer Vergangenheit und wie sie mit Glen und den übrigen Erdenbewohner zu tun hat – insbesonders, wieso sie die Erdenbewohner so hasst. Ihre Vergangenheit fand ich extrem spannend und hat mir so auch am besten gefallen. Was nicht bedeutet, dass die anderen Kapitel weniger gut waren.

Kapitel
Denn es wurde nicht nur in Maras und Theias Sicht unterteilt (nur bei Mara wurde in Ich-Perspektive geschrieben), sondern auch in der Sicht einer zweiten Mara und in der Sicht eines komplett neuen Charakters, Leo, die Stieftochter von Theia und Anomalie. Leo kann in ihren Gedanken mit den Bäumen dieser Welt kommunizieren und hat somit Zugriff auf so gut wie die gesamte Geschichte des Universums. Soweit die Bäume sich ihr mitteilen wollen. Das Rätsel um die zweite Mara wird im Übrigen auch gelüftet, insofern man nicht im Laufe der Geschichte selbst darauf kommt. Denn diese zweite Mara lebt in einer (fast) heilen Welt, in welcher Juan und ihr Bruder Lewin noch in physischer Form anwesend sind.

Diese Art die Geschichte zu unterteilen fand ich sehr erfrischend und abwechslungsreich. Man konnte nicht nur Informationen von anderen Personen mitbekommen sondern rätselte auch noch ununterbrochen mit, wie diese Kapitel jetzt zueinander in die Kernstaub-Geschichte passen. Eine deutlich dynamischere Handlung fand statt, meiner Meinung ein großer Entwicklungsfortschritt.

Schreibstil
Schon wie in Kernstaub erwähnt, kann ich absolut nichts gegen Maries Schreibstil sagen, weil dieser einfach nur absolut schön ist. Für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig, da wieder reinzukommen, aber man fängt sich sehr schnell. Deshalb gewöhnungsbedürftig, weil sie zwar sehr schön schreibt, aber dadurch auch etwas verwoben und ausgeschmückt. Was gut ist, denn ein einfacher Schreibstil passt in diese Geschichte gar nicht und hebt sich dadurch auch im Literaturbereich ab. Ebenfalls stellen sich in Weltasche wieder sehr philosophische Fragen, die Kernstaub und Weltasche nur noch größer wirken lassen und man dadurch beginnt, nur noch weiter in das Universum einzutauchen. Band 3, wo bist du?

Fazit

Definitiv ein Buch für Leser, die a) dicke Bücher mögen b) Science Fiction zu ihrem Genre zählen und c) fantastische Universen lieben, die gut durchdacht sind und zeigen, dass hinter dieser Geschichte noch viel mehr steckt.

Weil ich an Weltasche – Über das Gift an Quallenmembranen von Marie Graßhoff echt nichts auszusetzen hatte, bekommt es von mir 5 von 5 Sternen.

Und…

Kernstaub bekommt einen Serien-Trailer! Richtig gelesen, Kernstaub soll als Serie verfilmt werden und dreht momentan den Trailer dafür, damit dieser dann bei englischen Produktionsfirmen gezeigt werden kann. Und hoffentlich daraus dann eine Kernstaub-Serie entstehet. Ich bin hyped, deswegen möchte ich das hier noch erwähnt haben und lasse direkt mal einen Link für die Facebook-Seite UNIVERSE OF GODS da. 🙂

Und hier der dazugehörige Youtube Channel für noch mehr Infos.

13679981_1743008392643167_5331065992145468351_o.jpg
Copyright @ Universe of Gods

xo Annina

Besucht mich auch auf Facebook, TwitterInstagram und Goodreads 🙂 !

unterschrift


banner

Hi guys,

welcome to my new review of Weltasche (Worldash), the sequel of Kernstaub by Marie Graßhoff. I got the eBook from the author herself – again, thank you so much for that!

You should have read Kernstaub for this review, else this post will be very confusing. Also this is a German publication, so weird translation mistakes might appear. My bad 🙂

Let’s fetz!

weltasche-1

Book Information
Title: Weltasche – Über das Gift an Quallenmembranen
Author: Marie Graßhoff
Genre: Science Fiction
Type: eBook (paperback is available as well)
Pages: ~ 700
Price: 5,03€

Publisher: Drachenmond Verlag
Published on: September 30th 2016

Plot

The plot starts right away after Kernstaub when Mara starts to look for A’en’s jellyfish. She has lost almost all her powers and feels useless after her meeting with the nucleus. Doubts surface since Mara has no idea how to find A’en in the infinite sea of jellyfish and how to put his soul back into a body. She almost finds his jellyfish when destiny crosses her path and the girl suddenly finds herself in a cult of people who believe to be able to communicate through her with an old god. The problem is that this old god is very real and  with his awakening an unknown power arises which starts to endanger the whole universe. The universe being on the edge all along, Mara tries to put the world back together step by step although the universe never wanted anything else than Mara’s death.

Cover and Layout

Same with Kernstaub, Weltasche is a real eye catcher. Mara’s red hair in connection with the spot color blue, which takes in almost the whole cover, looks very balanced designed. The mix of the serif and sans serif font is chosen interestingly and gives the cover a certain touch.

kapitelanfang-illu

When browsing through the book, a detailed Illustration of a jellyfish is placed at the beginning of each chapter.

Opinion

As far as I can remember, I have been very unsatisfied with Mara’s character. Back then, she was very weepy and naive. Such characters annoy me to be honest und that has been the reason why it took me so long to finish Kernstaub.

But in Weltasche, Mara’s character is so much more readable. It is noticeable that Mara has been through a lot, still has to learn lots but grows along with her challenges. Say: she doesn’t annoy me any longer. And that’s good since otherwise it probably would have taken me ages again to finish a book (and that’s a thing I hate). Although I have to say that Mara wasn’t my favorite character in the book because someone else completely stole her show. A „new“ character, Theia (who had a tiny part in Kernstaub), got her own chapters and the reader got to know her past and her connection to Glen and the rest of the Earth inhabitants. Especially why she hates them so much. I found her past very exciting to read and I loved her parts the most. What doesn’t mean that the other chapters weren’t good as well.

Chapters
But the book is not only parted in Mara’s and Theia’s point of views, but also the view of a second Mara and a view of a complete new character, Leo, the stepdaughter from Theia who is an aberration. Leo is able to communicate with the trees of the world in her thoughts und therefore has access to almost the whole history of the universe. As far as the trees want to tell her about it. The riddle about the second Mara gets solved as well, if the reader isn’t able to find the reason why there is a second Mara at the same time as main Mara. Because that second Mara lives in an almost perfect world, in which Juan and her brother Lewin are still alive.

The way of parting the story is very refreshing and varied. You weren’t only able to get information from one point of view but also from other people and therefore were able to guess how all the different facts and information points were connected to each other. A distinct dynamic plot was taking place in Weltasche, which is a great development for the whole series.

Writing Style
As mentioned as in my Kernstaub review, I can’t say a bad thing about Marie’s writing style since it’s nothing but beautiful. For me it has been a little bit hard to get back into the story and its style, but it doesn’t take too long. It has been a bit hard because the style is interwoven and embroidered. Which is a good thing, since a simple writing style wouldn’t have fit to this series and therefore raises from the usual literature genre. Also Weltasche is asking philosophical questions (just as in Kernstaub), which blows the universe of the book up and let’s it seem even a bigger story, not to forget that you are able to dive deeper into the plot. Book 3, where are you?

Conclusion

Definitely a book for readers who a) like thick books b) have Science Fiction as one of their favorite genres and c) love fantastic universes which are thought through and show that there is much more behind the story that is slowly surfacing.

Since I can’t complain a thing about Weltasche – Über das Gift an Quallenmembranen by Marie Graßhoff, I give it 5 out of 5 stars.

And…

Kernstaub gets a TV-Show trailer! You read it right, Kernstaub is planned to be a TV series and is currently filming a trailer, so the production team of it can show it to big english production companies to convince them to take Kernstaub in. And it would be a great series – so I just wanted to mention this since I’m super hyped for it. Here’s the Facebook page of UNIVERSE OF GODS if you want to check it out and support the project! 🙂

And here’s the Youtube Channel for more additional information.

13679981_1743008392643167_5331065992145468351_o
Copyright @ Universe of Gods

xo Annina

Also visit me on Facebook, TwitterInstagram and Goodreads 🙂

unterschrift


The Cover is from Drachenmond Verlag.

Advertisements

One thought on “[DE/ENG] Review: Weltasche by Marie Graßhoff

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s